Herzlich Willkommen!

B-Vitamine

Foto von Oktober 2016

Foto von März 2016

Foto von Oktober 2016

Bilder „nacher"

Bilder „vorher"

Foto von März 2016

Foto von Juli 2014

Foto von Oktober 2016

Foto von Juli 2014

Foto von Oktober 2016

Herzlich Willkommen!

abgenommen habe ohne Hungern ohne Sport

Es gibt viele Menschen die alles und so viel essen können wie Sie

wollen. Sie nehmen dabei aber nicht an Gewicht zu.

 

Ich wollte die selben Ursachen bei mir wirksam machen um den gleichen Effekt an mir selbst auszulösen !!!

 

Dazu brauchte ich nur etwas das meinen Grundumsatz

der Verbrennung so stark anhebt, das ich:

- ohne Sport abnehmen kann
- ohne Hunger abnehmen kann
- leicht abnehmen kann
- schnell abnehmen kann

 


Das nannte ich dann: meine optimale Diät / meinen

optimalen Ernährungsplan.

 

1. Reduzierung der Übersäuerung und der

Wassereinlagerung der Zellen

2. Erhöhung des Stoffwechselverbrauchs

in den Zellen

3. Vermeidung von entzündlichen Veränderungen und

anderen negativen Symptomen

4. Ernährungsplan / Diätplan

5. Erlaubte Lebensmittel in diesem Ernährungsplan / Diätplan

6. Nahrungsergänzungsmittel

 

Mein persönlicher „low carb diät“ Ernährungsplan

zum abnehmen und wie ich die möglichen negativen

Symptome einer normalen

„low carb diät“ für mich minimiert habe *2

Diese Seite ist auf vielfachen Wunsch meiner Patienten entstanden,

die mich vor und nach meiner Gewichtsreduktion (Gewicht abnehmen /

schlanker werden) gesehen haben.

 

Im Nachfolgenden beschreibe ich was ich gemacht habe um mein Gewicht zu reduzieren. Mit diesem persönlichen „low carb diät“ Ernährungsplan zum abnehmen, habe ich 25 kg in 2,5 Monaten *2  abgenommen und halte problemlos mein Gewicht ohne Jojo Effekt.

 

 

 

 

Allgemeine Beschreibung:

 

Kohlenhydratarme Ernährung = Low carb Diät

 

Bei meiner kohlenhydratarmen Ernährung geht es nur um

Kohlenhydrate die von „Körnern“ gewonnen werden.

 

Dazu zählen alle Produkte aus Weizen, Roggen, Gerste, Reis, usw.

 

Mehlprodukte und Klebeeiweiße / Gluten im Ernährungsplan / Diät vermeiden.

_________________________________________________________

Bei meinem Low carb diät Ernährungsplan geht es darum Säuren und Klebeeiweiße (Gluten) zu vermeiden.

 

Nahrungsmittel die aus Mehl hergestellt wurden beinhalten meist viele Klebeeiweiße / Gluten. Mehlprodukte sollten also gemieden werden während dieser low carb diät.

Klebeeiweiße / Gluten "verkleben" den Körper und verlangsamen viele Stoffwechselvorgänge.

 

Durch den langsameren Stoffwechsel werden:

 

- mehr Säuren in den Mitochondrien produziert bei Verbrennen von Fetten und Kohlenhydraten

 

- weniger Energie beim Verbrennen von Fetten und

Kohlenhydraten in den Mitochondien für den Körper erzeugt

 

- Körper und Geist werden träge, die Energie wird immer weniger, die Lustlosigkeit steigt....

 

- langsamere Entsäuerung des Körpers

 

- langsamere Entgiftung des Körpers

 

- vermehrte Ablagerung von Säuren und Schadstoffen in den Fettzellen                                                                  

                                                                               

- vermehrter Verbrauch von Mineralien um  
entzündlichen Veränderungen   entgegenzuwirken

 

- usw...

 

                                   

Bei meinem Low carb diät Ernährungsplan geht es darum schnell sein persönliches Wunschgewicht zu erreichen.

 

Bei dieser Diät  muss man nur während der Diät auf Produkte die aus Mehl hergestellt werden oder vermehrt Klebeeiweiße beinhalten (Gluten) so weit es geht verzichten.

 

Danach kann man wieder normal essen und nur noch 2-3 Mahlzeiten pro Woche diese Diät fortführen, damit kein JoJo Effekt auftritt.

 

 

 

Allgemeine Beschreibung einer low carb diät:

 

Eine kohlenhydratarme Ernährung führt im allgemeinen zu einem massiven Gewichtsverlust durch den Verlust von Wassereinlagerungen im Körper.

 

Der Körper speichert Kohlenhydrate in Form von Glykogen.

Bei diesem Umwandlungsvorgang wird zu jedem Gramm Kohlenhydrat das 3 bis 4 fache Gewicht in Wasser mit abgespeichert.

 

Ernährt man sich kohlenhydratarm, dann verwendet der Körper seine Glykogenspeicher und das Wasser wird wieder freigesetzt und ausgeschieden.

 

Bei einer kohlenhydratarmen Ernährung fühlt man sich zunächst ausgelaugt und kraftlos.

 

Die Hauptnahrung des Gehirns sind Kohlenhydrate. Fehlen diese dann ist das Gehirn weniger leistungsfähig, besonders wenn auch die Glykogenspeicher langsam leer werden.

 

Mit der Zeit, wenn die Glykogenspeicher leer sind, beginnt der Körper auch Fett abzubauen.

Beim Fettabbau werden auch Ketone freigesetzt und verbraucht.

 

 

Belastende Symptome einer Diät *2  :

Beim einsetzen dieses Stadiums können belastende Symptome auftreten.

 

Zur größtmöglichen Vermeidung dieser belastenden Symptome (z.B.: Heißhunger, Energielos, Agressionen…) habe ich zusätzlich zu einer gesunden Ernährung auch die von mir angegebenen Nahrungsergänzungsmittel  eingenommen.

 

 

Beim "schnellen abnehmen" wird der Körper stark mit Schadstoffen und Säuren belastet.

Schadstoffe und Säuren lagert der Körper gerne in Lagerzellen (Fettzellen) ein.

Werden die Fettzellen geleert... dann werden auch dort vorher gelagerten Schadstoffe und Säuren wieder im Körper freigesetzt.  

Dies kann je nach Menge der freigesetzten belastenden Stoffe eine leichte bis starke Belastung für den Körper darstellen

 

Die Symptome können z.B. sein:

- Abgeschlagenheit,

- Müdigkeit,

- Gereiztheit.

- Schmerzen,

- Stoffwechselstörungen

- Nervenschmerzen

- Entzündungen

- usw..

 

         

                                                                                                                                        

Abnehmen ohne hungern - Die Entstehung von
Heißhunger vermeiden - leicht abnehmen

 

Einer der Gründe warum viele Mensche ihre Diät abbrechen oder nicht durchhalten können ist der "Heißhunger" oder die "Fressattacke". "Abnehmen ohne hungern" scheint da nicht möglich zu sein weil der Körper "wie süchtig" nach bestimmten Nahrungsmitteln ist.

 

Das Bedürfniss nach Schokolade, Zucker, Süßes kann dann überwältigend sein. Durch einen Mangel an fettlöslichen Vitaminen beim Verbrennungsprozeß der Kohlenhydrate / Fette in den Mitochondrien entsteht auf körperlicher Ebene ein "Bedarf" ein spürbares "Bedürfniss" bis zu einer "Sucht" nach..... Kohlenhydraten und vorallem "Fette".

 

Fettlösliche Vitamine werden über gelöste Fette (mizellierte kurzkettige Fettsäuren) transportiert.

 

Der Körper versucht über die Nahrung Fette aufzunehmen, damit er sie aufspalten kann und damit das Manko an fettlöslichen Vitaminen in den Mitochondrien auszugleichen. Der Mizellierungsprozess im Darm dauert durchschnittlich ca. 3 Tage.... und ist abhängig davon wie vital und Gesund das "Verdauungssystem" ist.

 

Gibt man dem Körper mizellierte (wasserlösliche) Omega 3 Fettsäuren dann kann er die körperlich benötigten fettlöslichen Vitamine zu den Mitochondrien transportieren. Und der Körper verlangt nicht mehr nach Fetten in Kombination mit Kohlenhydraten. Der Bedarf, das Bedürfniss, die Sucht auf körperlicher Ebene nach dem benötigten "Stoff"  hört auf.

 

 

 

 

Schnell abnehmen - Übersäuerung führt zu
Wassereinlagerung - Zellulite - Ödeme - Ernährungsplan

 

Bei meinem Low carb diät Ernährungsplan geht es darum Säuren zu vermeiden oder eine bereits vorhandene Übersäuerung zu bekämpfen.

 

Durch eine vermehrte Verbrennung von Fetten und Kohlehydraten innerhalb der Zellen entstehen mehr Milchsäuren innerhalb der Zelle.   Stehen zu wenig bioverfügbare Mineralien zur Verfügung dann werden die Säuren nicht schnell genug durch die Mineralien aus der Zelle abtransportiert.

 

Um schnell abnehmen zu können muss die Zelle auch immer gut versorgt und entsorgt werden sonst ist eine dauerhaft gute Verbrennung von Fetten und Kohlenhydrate nicht möglich.

Durch zuviel Säuren innerhalb einer Zelle wird der intrazelluläre Wasseranteil erhöht. ...... die Zelle quillt auf ..... füllt sich mit "Wasser". Dies kann  die Bildung von Zellulite und Ödemen begünstigen.

Auch ein allgemein "aufgequollenes" Erscheinungsbild der Haut kann dadurch entstehen.

 

 

 

 

SCHNELL ABNEHMEN - Säurebelastung aus dem Darm
minimieren |Gärprozesse

Vor ca 20 Jahren gab es schon Studien die besagten das bei über 90% der über 30 Jährigen Menschen der Darm keine normale Verdauung mehr hat.

Diese Werte haben sich seit dem warscheinlich nicht verbessert.

 

Wenn die Verdauung langsamer und weniger effizient ist dann kann der Darm den Nahrungsbrei nicht effizient genug und schnell genug aufspalten und resorbieren.

 

Kurz gesagt: "Wir verhungern vor vollen Tellern"!

 

Zeichen für eine Verdauungsstörung sind z.B.:

 

- Blähbauch, Luft im Darm, Blähungen,

- Gärprozesse im Darm

- Müdigkeit / Abgeschlagenheit ca. 15 - 30 Minuten nach dem Essen

 

Wenn der Nahrungsbrei nicht mit aureichend Enzymen aufgespalten wird, dann können Darmbakterien länger am Nahrungsbrei "essen". Je länger sich Darmbakterien vom Nahrungsbrei ernähren können umso stärker können die Belastungen durch die Stoffwechselendprodukte der Bakterien sein.

 

Dazu gehören:

- Gase,

- Säuren,

- Giftstoffe,

- usw....

 

Lassen Sie einmal einen Topf gekochte Nudeln bei 37 Grad Celsius 3 Tage stehen. Schon nach ein paar Stunden wird die "Stärke" in den Nudeln von den Bakterien verstoffwechselt. Die Nudeln weden "sauer" Das gleiche passiert bei allen Mehlprodukten, bei Kartoffeln oder Reis....

Im Darm werden durch die Aktivität der Bakterien belastende Stoffe im Körper freigesetzt. Dies kann direkt oder indirekt zu entzündlichen Veränderungen und Übersäuerung des Körpers führen.

 

 

 

SCHNELL ABNEHMEN = Starke Schadstoffbelastung und
Säurebelastung

 

Beim "schnellen abnehmen" wird der Körper stark mit Schadstoffen und Säuren belastet.

Schadstoffe und Säuren lagert der Körper gerne in Lagerzellen (Fettzellen) ein.

 

Werden die Fettzellen geleert... dann werden auch dort vorher gelagerten Schadstoffe und Säuren wieder im Körper freigesetzt. Dies kann je nach Menge der freigesetzten belastenden Stoffe eine leichte bis starke Belastung für den Körper darstellen.

 

Die Symptome können z.B. sein:

- Abgeschlagenheit,

- Müdigkeit,

- Gereiztheit.

- Schmerzen,

- Stoffwechselstörungen

- Nervenschmerzen

- Entzündungen

- usw..

 

Um die Belastungen / negativen Symptome einer Diät so weit wie möglich zu vermeiden habe ich auf meiner homepage ausführlich beschrieben was ich dagegen gemacht habe.

 

 

 

 

 

 

*2

Eine schnelle Gewichtsreduzierung ist eine starke Belastung für den Körper. Falls Sie Ihr Gewicht reduzieren wollen sollten Sie dies nur im gesunden körperlichen als auch geistigen Zustand und mit einer fachlich kompetenten Begleitung / Hilfe tun, damit Sie gesundheitlich keine Risiken eingehen. Im Zweifelsfall fragen Sie vorher Ihren Arzt oder Heilpraktiker ob in Ihrem Fall aus medizinischer Sicht Bedenken bestehen. Generell ist es für den Körper immer besser langsamer abzunehmen als schnell. Dadurch ist dann die körperliche Belastung und die dadurch entstehenden Symptome schwächer.